Übersicht: Navigation | Inhalt

Wälzer mit Unterhaltungswert

600 Seiten für über 1000 Jahre Schulgeschichte: Alles über das DoG

Verden. Es ist ein richtig üppiger Wälzer geworden, 600 Seiten stark, davon ein Drittel Faksimiles. Im Unterschied zum prallen Volumen gibt sich der Titel eher minimalistisch: "Domgymnasium zu Verden" - auf den ersten Blick nicht besonders einladend. Wer dennoch einfach zu blättern beginnt, kann eine erfreuliche Überraschung erleben. Unversehens hat man sich festgelesen in dem Werk, das aus Anlass der heftig umkämpften "Mehr als 1000 Jahre" - Feier der Schule erschienen ist.

Herausgeber sind Schulleiter Dr. Clemens-August Borgerding für die Schule sowie die Gesellschaft für die Geschichte des Bistums Verden: Ein vielsagendes Zusammenwirken angesichts der Kontroversen um das Verhältnis zwischen dem Gymnasium und der früheren Lateinschule, über deren allererste Anfänge kaum etwas bekannt ist. Wesentlich mehr weiß man über die Zeit nach dem Neuanfang im Jahre 1578, die daher auch in einiger Ausführlichkeit ausgebreitet wird. Für kulturhistorisch interessierte Leser, nicht nur aus dem Umkreis des DoG, sind diese älteren, gelegentlich etwas mühsam zu lesenden Texte eine echte Fundgrube.

Letzteres gilt ebenso für viele der Erinnerungen von Schülern und Lehrern, die oft durch hohen Unterhaltungswert glänzen. Köstlich der Bericht über einen trinkfreudigen Hausmeister. Der wollte sich als ehemaliger Feldwebel nichts von einem Direktor sagen lassen, der es nur zum Gefreiten gebracht hatte. Doch der Schulleiter wusste sich zu helfen. Er holte einen Assessor, Leutnant der Reserve, und der musste nun barsch kommandieren: "Stillgestanden! Rechts um! Abtreten!"

Von Geschichten dieser Art gibt es etliche. So wird der reich illustrierte Band zu einer faszinierenden Mischung aus Dokumentation und "Feuerzangenbowle". Klar, dass es auch Namenslisten von Schulleitern und Abiturienten sowie Berichte aus dem gegenwärtigen Schulleben gibt. Für 20 Euro ist es im Buchhandel zu haben.

Verdener Nachrichten vom 12.09.2002